DEAL

Aktueller Zwischenstand der Projekte von Rahel Inauen und Mélanie Grin.

DEAL ist das individuelle Förderprogramm der Berner Designinitiative für exzellente Design Entrepreneurship Projekte.


Mit DEAL haben die Partner der Designinitative Bern ein schweizweit einmaliges Programm zur Förderung exzellenter Design Entrepreneurship Projekte entwickelt. DEAL richtet sich an StudentInnen des HKB / MA Design mit einer exzellenten Idee für design-basiertes Produkt oder eine Dienstleistung welche die TeilnehmerInnen während eines Semesters zur Marktreife entwickeln. DEAL ermöglicht es den Partnern Projekte im Wettbewerb auszuwählen, individuell zu fördern und so deren Qualität und Erfolgschancen zu steigern. Die geplante Zusammenarbeit mit weiteren Netzwerken und Interessenverbänden erleichtert Unternehmen aus der Kreativwirtschaft den Zugang zu Projekten und möglichen Partnern aus der Industrie und soll so kreative Kollaborationen in Bern und darüber hinaus fördern.


Zum ersten Mal hat das Komitee – bestehend aus der Berner Design Stiftung, dem Creative Hub, des HKB / MA Design und dem Impact Hub Bern – zwei laufende Projekte von Studierenden am HKB MA Design Entrepreneurship ausgewählt:


Die Gesellschaft ist vielfältig. Für Rahel Inauen steckt in dieser Diversität ein Potenzial, dass sie sowohl sozial als auch wirtschaftlich sicht- und nutzbar machen möchte. Sie lanciert «DIVE – Werkstatt für transkulturelle Räume»: Ein kreatives Kollektiv bestehend aus Personen mit und ohne Fluchthintergrund. Das Ziel von DIVE ist es, das Know-How von Geflüchteten und Ortsansässigen zusammen zu bringen und auf dieser Basis designorientierte Dienstleistungen zu entwickeln. 


Wie können KMU und GrafikdesigerInnen zufriedenstellend zusammenarbeiten? Wie kann das Firmenprofil eines Kleinunternehmens durch gezielte Designinterventionen geschärft werden? Und wann macht welche gestalterische Dienstleistung Sinn? Das von Mélanie Grin entwickelte Konzept des «Lean Design Coachings» analysiert durch angemessene Beratung die Bedürfnisse von Kleinunternehmen und Gestaltern und fördert ihre Kollaboration – mit dem Ziel, für beide Seiten gewinnbringende Ergebnisse zu erzielen. 


Die beiden beginnen DEAL nach ihrem Abschluss, im Februar 2019. DEAL bietet ihnen einen flexiblen Arbeitsplatz, Zugang zu ausgewählten Members-only Events sowie individuelle punktuelle Beratung und Expertise vom Impact Hub Business Helpdesk (Impact Hub Bern) und direkten Zugang zum Coachingprogramm Creative Link und Kursprogramm Creative Committed (Creative Hub).